Warum Astrophysik und nicht der Film?

-Bericht Ferienakademie 2015 Astronomie/Astrophysik Science College Overbach (SCO)-

Warum Astrophysik? Diese Frage stellen sich viele Jugendliche, welche noch nicht das Privileg genossen haben an einem der so vielen wunderbaren und zahlreichen Astro-Akademien teilzunehmen. 

Gemeinsam verbrachten ca. 20 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren im Zeitraum vom 3.08.2015 bis zum 7.08.2025 ihre Ferien mit diesem Thema. Astrophysik. In mehrere Workshops wurden jene, die noch nie mit den Unendlichen weiten des Alls in Berührung kamen mit den Gehimnissen der Astrophysik vertraut gemacht und jene andere welche sich schon einige zeit mit diesem Thema beschàftigt hatten lernten neue dinge kennen und bekamen einen einblick in das Leben eines Astrophysikers.

Neben praktischer Astronomie, Beobachtender Astrophysik und Astrofotografie, Fachvorträgen, Experimenten zur Radioastronomie gab es auch Ausflüge zum Argerlander-Institut für Astronomie in Bonn, Zum Forschungszentrum Jülich wo die Gruppe den ersten Prototypen eines Quantencomputers verwenden durfte (das Spiel Fang das Barium Atom war bei allen sehr beliebt), zum Max-Planck Institut und den Optischen Laboren der Universität Bonn. Neben der vielen praktischen Erfahrung durftej natürlich auch die Fachvorträge ûber Neutrinoastronomie,Gravitationslinsen,Mars one, Kosmologie und Radioastronomie sowie ein Vortrag über das lang erwartete Enceladus Explorer Projekt nicht fehlen.
Begleitet wurde das Astrocamp natûrlich auch von eigens angefachten Diskussionen über die Verschachtelung des Universums und die Außen=Innen Theorie die eigens von uns Aufgestellt wurde.
Neben den Vielen Informativen Ausflügen gab es mit den Filmen Contact und Odysse 2001 jedoch auch einen sehr bewegenden historischen Ausflug in die Astrophysik, auf den es besonders nach Odysse 2001 Reaktionen, von Weinendem Glücksausbruch bis hin zu völligem Unverstãndiniss des Filmes gab. Durch das Astrocam wurden viele neue Freundschaften geschlossen die Auch bis heute noch halten, viele fanden sich auch schließlich bei Spaceone wieder. Am ende dieser 5 Anstrengenden Astrotage war jedoch jedem Klar warum Astrophysik und nicht der Film. Astrophysik ist die Zukunft, sie gibt uns die Möglichkeit zu verstehen was unser aller Leben bestimmt, das Universum hat wie schon seit Jarhunderten eine Anziehende wirkung auf den Menschen, wir wollen fragen ergründen und Dinge Erleben die uns ein Film niemals geben kann, Astrophysik lebt, in jedem von uns.

Ein Text von Jessica H.